Wiener und Grazer Uni verzichten auf Gebühr bei Aufnahmetests

5. Februar 2014, 16:35
1 Posting

Unis überlegten Einführung im Herbst – Nun doch keine Gebühreneinhebung

Die Uni Wien und die Uni Graz verzichten nun laut einem Bericht von diepresse.com doch auf die Einhebung von Aufnahmegebühren in jenen Fächern, deren Zugang beschränkt ist. Beide Universitäten hatten im Herbst solche Testgebühren überlegt, nachdem deutlich weniger Studieninteressierte zum Aufnahmetest erschienen sind, als angemeldet waren.

Damals rechtfertigten die Universitäten die Überlegungen mit den hohen Kosten der Durchführung des Aufnahmeverfahrens. (red, derStandard.at, 5.2.2014)

Share if you care.