UBS-Analysten reduzieren ams-Kursziel

5. Februar 2014, 15:41
posten

Graz - Die Wertpapierexperten der UBS haben ihr Kursziel für die Aktie des steirischen Halbleiterherstellers ams von 125 auf 120 Schweizer Franken gesenkt. Das Anlagevotum "Buy" bleibt indessen erhalten.

Nach mehreren schwachen Quartalen haben die UBS-Analysten zwar ihre Gewinnschätzungen für die ams nach unten korrigiert. Der geplante Wachstumspfad der ams dürfte nach Einschätzung der Experten aber ab dem zweiten Quartal erste Ergebnisse zeigen.

Zuversichtlich sind die Analysten für die gerade angelaufene Produktion von Gestensensoren. Den Analysten zufolge ist jedoch der Preiskampf durch viele Neueinsteiger im Lichtsensormarkt mit Sorge zu betrachten. Die UBS-Analysten haben ihre Schätzung für das Umsatzwachstum der ams für 2014 von 18 Prozent leicht auf 16 Prozent korrigiert.

Beim Gewinn je Aktie erwarten die UBS-Experten nun 6,80 Euro für 2014 sowie 8,04 Euro für 2015. Ihre Dividendenschätzung je Titel beläuft sich auf 1,59 Euro für 2014 sowie 1,90 Euro für 2015. (APA, 5.2.2014)

Share if you care.