Geleaktes Foto zeigt HTC-One-Nachfolger mit Dualkamera

5. Februar 2014, 13:38
47 Postings

Smartphone im bekannten Design - Auf russischer Website aufgetaucht

Der russische Händler HTC-Family hat ein nach eigenen Angaben geleaktes Foto des möglichen nächsten Android-Flaggschiffs des taiwanischen Konzerns auf Twitter veröffentlicht. Das Gerät soll den Modellnamen M8 tragen und weist als Besonderheit anscheinend zwei Kameras auf der Rückseite auf.

Hohe Ähnlichkeit

Dass es sich um den offiziellen Nachfolger des HTC One handeln könnte, legt besagter Modellnahme nahe, trug das One doch die Bezeichnung M7. Auch in Sachen Design ähnelt das Gerät – bis auf kleinere Details wie das auf die gegenüberliegende Seite gewanerte Mikrofon – stark dem derzeitigen Spitzenreiter. Wenig überraschend fehlt das "Beats Audio"-Logo, nachdem Beats und HTC im vergangenen Herbst die Partnerschaft beendet haben.

Die zweite Kamera sitzt am oberen Ende der Rückseite in einer merkbar kleineren Aussparung. Im Gegensatz zu der darunter liegenden Kamera verfügt sie auch nicht über einen Blitz. Angaben zur Hardware fehlen, weswegen über die mögliche Verwendung des zweiten Aufnahmemoduls nur spekuliert werden kann. Denkbar wäre etwa die Erstellung von 3D-Aufnahmen.

Quellen sollen Echtheit bestätigen

Laut Android Central, wo man sich auf "mit dem Gerät vertraute Quellen" bezieht, zeigt ist das Foto authentisch. Auch der für seine hohe Treffsicherheit bekannte Twitter-Account evleaks hatte vor Kurzem verlautbart, dass das M8 dem One "sehr ähnlich" sehen solle.

Generell ist deutlich Bewegung in die Kamera-Entwicklung bei Smartphones gekommen. So setzt HTC seit der "One"-Reihe auf die hauseigene "Ultrapixel"-Technologie, Samsung liefert eine Reihe von Aufnahme-Zusatzfunktionen und mit "Galaxy S Zoom"-Geräten eine Kombination aus Telefon und Kompaktkamera. Sony baut seit dem Z1 vor allem auf hohe Auflösung, der chinesische Hersteller Oppo liefert mit dem N1 ein Gerät mit drehbarer Kamera. Auch Apple und Microsoft spielen mit stetig neuen Verbesserungen beim iPhone bzw. Lumia-Spitzenmodellen vorne mit. (gpi, derStandard.at, 5.2.2014)

  • Artikelbild
    foto: htc-family
Share if you care.