Zahl der Schwarzfahrer in Wiener Öffis gesunken

5. Februar 2014, 11:04
66 Postings

2,41 Prozent der kontrollierten Fahrgäste wurden ohne Ticket erwischt

Wien - Die Zahlungsmoral der Wiener Öffi-Nutzer steigt offenbar stetig: Im Vorjahr erwischten die Kontrolleure exakt 138.540 Fahrgäste ohne Ticket. Das entspricht einer Quote von 2,41 Prozent der insgesamt 5,755.143 kontrollierten Passagiere, teilten die Wiener Linien am Mittwoch in einer Aussendung mit. 2012 lag dieser Wert noch bei 2,69 Prozent.

Rund 100 "Schwarzkappler" sind täglich im Öffi-Netz unterwegs und überprüfen rund 16.000 Passagiere. Hat man keinen gültigen Fahrausweis dabei, setzt es eine Strafe von 103 Euro. (APA, 5.2.2014)

Share if you care.