Satya Nadellas Zauberwort für Microsoft: "Innovation"

5. Februar 2014, 09:46
4 Postings

Mit dem neuen Chef verordnet sich der Konzern eine neue Marschrichtung

Satya Nadella unterscheidet sich nicht nur in seiner Art stark von Steve Ballmer. Mit dem neuen CEO soll eine neue Marschrichtung eingeschlagen werden. Microsoft versucht das in einem Wort zu bündeln, wie Nick Bilton von der New York Times analysiert: "Innovation".

Pläne für Microsoft

In PR-Aussendungen, -Statements und -Interviews von Nadella ist das Wort "Innovation" überproportional oft zu finden. Alle Hindernisse, die den Konzern daran hindern würden innovativ zu sein, müssten entfernt werden, so Nadella. Sein Plan als neuer Microsoft-Chef: Innovation.

Erinnert an Apple

Auch Bill Gates, nun Technologieberater des von ihm gegründeten Unternehmens, springt in einem Video bei: "Microsoft hat eine lange Tradition von Innovationen". Nadella habe in den verschiedenen Teams, in denen er gearbeitet habe "Innovation vorangetrieben". Steve Ballmer über den neuen CEO: Nadella werden das Unternehmen in eine innovative Zukunft führen.

Es erinnert an die Affinität des verstorbenen Apple-Chefs Steve Jobs für den Begriff "magisch" und diverse Superlative, die Apple gerne in Presseaussendungen bemüht. (red, derStandard.at, 5.2.2014)

  • Drei Generationen Microsoft-Chefs (von link): Bill Gates, Satya Nadella und Steve Ballmer.
    foto: microsoft

    Drei Generationen Microsoft-Chefs (von link): Bill Gates, Satya Nadella und Steve Ballmer.

Share if you care.