Kritische Lücke in Flash entdeckt

5. Februar 2014, 09:30
15 Postings

Adobe spielt Notfalls-Update aus

Im Flash Player von Adobe ist eine kritische Lücke entdeckt worden. Diese betrifft sämtliche Versionen für Windows, Mac OS und Linux.

Update

Die Schwachstelle ermöglicht es Angreifern, Code auf den Zielrechner zu schleusen, wie Heise berichtet. Laut Security Bulletin von Adobe existiert auch bereits ein Exploit dafür, weswegen eine schnellstmögliche Installation des bereits verfügbaren Updates empfohlen wird.

Dieses wird von Adobe seit Dienstag über die Update-Funktion des Flash Players ausgerollt. Chrome und der Internet Explorer 10 und 11 (ab Windows 8) sollten ihre Flash-Version selbstständig aktualisieren. Wer das Update noch nicht erhalten hat, kann es von Adobes Website herunterladen und manuell installieren. Auf welche Version des Flash-Plugins der Browser zugreift, verrät eine Testseite. (red, derStandard.at, 05.02.2014)

Share if you care.