America Movil lobt Osteuropa-Engagement der Telekom Austria

5. Februar 2014, 08:07
posten

CEO Hajj zur "Kronen Zeitung": Bei Telekom Austria "langfristiger Investor" und "nicht auf das schnelle Geld aus"

Der Telekom-Austria-Großaktionär America Movil ist mit seinem Investment in den österreichischen Konzern zufrieden. "Für uns ist das ein wichtiges Engagement. Vor allem die Verankerung der Telekom Austria in Osteuropa sehen wir als wertvoll und zukunftsträchtig", sagte America Movil-CEO Daniel Hajj zur "Kronen Zeitung" (Dienstag) im Rahmen einer Reise nach Mexiko mit WKÖ-Präsident Christoph Leitl.

Sperrminorität

Carlos Slim, der zweitreichste Mann der Welt, hält mit seinem Konzern America Movil 26,81 Prozent an der Telekom Austria und verfügt damit über eine Sperrminorität. Größter Aktionär der Telekom ist die Staatsholding ÖIAG mit 28,42 Prozent. "Wir sind langfristige Investoren, mit unserem Know-how und unserer internationalen Erfahrung können wir einen guten Beitrag leisten", so Slim-Schwiegersohn Hajj zur "Krone". America Movil sei "nicht auf das schnelle Geld aus". Weiterhin hält sich bei Börsianern das Gerücht, dass die Slim-Gruppe ihren Einfluss über eine Kapitalerhöhung vergrößern könnte. (APA, 5.2.2014)

Share if you care.