Swansea stanzt Trainer Laudrup

4. Februar 2014, 21:29
60 Postings

Walisischer Europa-League-Aufsteiger trennt sich nach Schwächeperiode von dänischem Trainer

Swansea City hat Trainer Michael Laudrup entlassen. Das gab der walisische Premier League-Klub am Dienstagabend bekannt. Das Ruder übernimmt zumindest vorübergehend Garry Monk. Der 34-jährige Engländer war bisher als Innenverteidiger im Kader der Swans, kam in dieser Saison wegen einer Knieverletzung aber nur einmal im Ligapokal zum Einsatz und bereitete sich nebenbei bereits auf seine Trainerkarriere vor. Er ist seit 2004 beim Verein.

Laudrups Abgang kommt etwas überraschend. Swansea befand sich zwar seit längerer Zeit auf einem problematischen Kurs, mit sechs Niederlagen aus acht Spielen in der Liga liegt man aber immerhin noch auf Rang 12 in der enorm dicht gedrängten unteren PL-Hälfte. Der Däne führte den Klub im Vorjahr als Nachfolger vom Brendan Rodgers erstmals zum Gewinn des League Cups. Über diese Station überstand er in der laufenden Saison auch die Gruppenphase der Europa League, wo Swansea Mitte Februar im Sechtzehntelfinale auf SSC Napoli trifft.

Swansea habe sich zuletzt vor zehn Jahren auf diese Weise von einem Trainer getrennt, bedauerte der Verein seine Entscheidung. Neben den zuletzt schwachen Ergebnissen sei die "ständige Unsicherheit" über Laudrups Zukunft in Wales dafür ein Faktor gewesen. Der 49-jährige Däne war kürzlich als Trainer bei Tottenham im Gespräch und im Sommer noch als Kandidat für die Nachfolge von Tito Vilanova bei Barcelona gehandelt worden, wo der einstige Weltklasse-Spielmacher als aktiver Spieler bereits den Landesmeistertitel gewann. (tsc, derStandard.at, 4.2.2014)

  • Michael Laudrup sucht einen neuen Verein.
    foto: ap

    Michael Laudrup sucht einen neuen Verein.

Share if you care.