Einheitswerte: Mehrheitlich Kursgewinner

4. Februar 2014, 16:20
posten

Wien - Bei den im standard market auction der Wiener Börse gelisteten Aktien sind am Dienstag acht Kursgewinnern vier -verlierer und zwei unveränderte Titel gegenüber gestanden. Meistgehandelte Titel waren Porr Stämme mit 32.776 Aktien (Einfachzählung).

Die größten Tagesgewinner bei den Aktien im standard market auction waren Porr Stämme mit plus 4,55 Prozent auf 34,50 Euro (32.776 Aktien), Burgenland Holding mit plus 4,05 Prozent auf 42,10 Euro (zehn Aktien) und Oberbank Vorzüge mit plus 0,29 Prozent auf 38,11 Euro (100 Aktien).

Die größten Verlierer waren Gurktaler Stämme mit minus 6,78 Prozent auf 7,01 Euro (90 Aktien), ECO Business mit minus 2,17 Prozent auf 4,51 Euro (548 Aktien) und Wiener Privatbank mit minus 2,07 Prozent auf 7,10 Euro (304 Aktien).

Im mid market tendierten Sanochemia mit plus 2,83 Prozent auf 1,819 Euro (5.986 Stück) am stärksten verändert. Am anderen Ende der Kursliste gaben Unternehmens Invest 1,35 Prozent auf 25,515 Euro ab (464 Stück) am deutlichsten nach. (APA, 4.2.2014)

Share if you care.