Benetton streicht 200 Jobs in Italien

4. Februar 2014, 13:22
posten

Rom - Im Rahmen einer tiefgreifenden Neustrukturierung des Unternehmens streicht Benetton 200 Jobs in Italien. Die Stellenkürzung hängt mit einem Rationalisierungsprogramm zusammen, das die Streichung einiger Unternehmensmarken wie Jean ´s West, Playlife, Kller Loop und Anthology of cottons vorsieht, berichtete die Mailänder Wirtschaftszeitung "Milano e Finanza" am Mittwoch.

Allein in Italien will Benetton 43 Shops schließen. Laut dem im November vorgestellten Entwicklungsplan soll die Gruppe Benetton in drei Konzernbereiche gegliedert werden - die Modeproduktion, die Entwicklung der Benetton-Marke und die Immobilienbranche. Auf diese Weise sollen die Marken der Benetton-Gruppen effizienter für neue Szenarien auf den internationalen Märkten gerüstet werden. Benetton kündigte Investitionen für Flagship-Stores, die die Gruppe direkt kontrollieren will, sowie die Entwicklung neuer Konzepte für seine Shops an.

Benetton will weiterhin auf die Produktion in Italien, Serbien und Tunesien setzen. Die Immobiliensparte will sich um die Verwertung von nicht-strategischen Geschäften und Immobilien im Besitz der Gruppe Benetton einsetzen. (APA, 4.2.2014)

Share if you care.