Angst vor Datendieben treibt Geschäft von Computerhändler Cancom

3. Februar 2014, 15:39
posten

Umsatz stieg im Vorjahr um ein Zehntel auf 613,4 Mio. Euro

Der IT-Händler Cancom profitiert von der Angst vor Datendieben. Vor allem die Angebote von abgeschirmten Datenspeichern im Internet trieben die Renditen nach oben. "Das starke Dienstleistungsgeschäft im Private Cloud Umfeld wirkte sich positiv auf die Ergebnisentwicklung aus", teilte Cancom am Montag mit.

So legte der Umsatz 2013 binnen Jahresfrist um ein Zehntel auf den Rekordwert von 613,4 Mio. Euro zu. Der Betriebsgewinn (Ebitda) kletterte um knapp ein Fünftel auf 33,3 Mio. Euro. Im vierten Quartal sei das Einnahmenplus besonders groß ausgefallen.

Im laufenden Jahr will das im Technologieindex TecDax gelistete Unternehmen seine operative Marge von zuletzt 5,4 Prozent weiter nach oben schrauben. Cancom kündigte an, weiter zu investieren um seinen Anteil im Markt für Cloud Computing auszubauen. (APA, 3.2. 2014)

Share if you care.