Deutsche Online-Werber prüfen Klage gegen Adblock Plus

3. Februar 2014, 14:10
6 Postings

Vermarkter wie Axel Springer Media Impact, SevenOne Media und IP Deutschland wollen gegen das Eyeo-Geschäftsmodell juristisch vorgehen

Köln - Widerstand gegen die Eyeo GmbH, Betreibergesellschaft des Werbeblockers Adblock Plus. Große Onlinevermarkter wie Axel Springer Media Impact, SevenOne Media und IP Deutschland wollen gegen das Eyeo-Geschäftsmodell juristisch vorgehen, berichtet "Focus". ProSiebenSat.1 (SevenOne) und die Mediengruppe RTL Deutschland (IP) bestätigten den Bericht. Die Websites arbeiten laut "Focus" auch an der Einführung einer Software, die ihre Inhalte unterdrückt, wenn Nutzer ihre Werbeblocker nicht ausschalten.

Bei Eyeo sehe man einer eventuellen Klage gelassen entgegeben. Juristische Experten hätten in der Vergangenheit die rechtliche Zulässigkeit des Adblock-Plus-Geschäftsmodells bestätigt. (red, derStandard.at, 3.2.2014)

Share if you care.