Wlaschek kauft von Conwert

3. Februar 2014, 12:23
posten

Multimilliardär Karl Wlaschek hat mit Conwert einen Zinshausdeal über 15,1 Millionen Euro abgeschlossen

Wien - Die börsennotierte Conwert trennt sich laut "Gewinn" vom "Großen Bernard-Hof", einem prächtigen Eckzinshaus in der Laudongasse in der Wiener Josefstadt. In dem 1836 erbauten Objekt wurde kurz vor Unterzeichnung des Kaufvertrags Ende November 2013 der Dachgeschoß-Ausbau fertiggestellt. Den Nettokaufpreis von 15,1 Millionen Euro bezahlte die Estrella Immobilieninvest AG, die von der Privatstiftung des 96-jährigen Billa-Gründers Karl Wlaschek kontrolliert wird. (red, derStandard.at, 3.2.2014)

Share if you care.