14-jähriger Steirer nach Ballbesuch tot in Bach gefunden

3. Februar 2014, 09:40
36 Postings

Todesursache noch unklar - Obduktion am Dienstag

Gamlitz - Ein 14-jähriger Schüler ist am Sonntagnachmittag tot in einem Bach in der Südsteiermark gefunden worden. Der Bursche dürfte aus noch unbekannter Ursache nach einem Ballbesuch in den Morgenstunden in das Gewässer gefallen sein. Die Ermittlungen waren Montagvormittag noch am Laufen, teilte die Landespolizeidirektion Steiermark mit. Eine Obduktion soll am Dienstag stattfinden.

Der Bursche hatte Samstagabend einen Ball in der Mehrzweckhalle in Gamlitz (Bezirk Leibnitz) besucht und soll sich am Sonntag gegen 3.00 Uhr auf den Heimweg gemacht haben. Er war auf der B69, der Südsteirischen Grenzstraße, zu Fuß unterwegs, kam jedoch nicht zu Hause an. Seine Mutter erstattete Abgängigkeitsanzeige, und die Suche nach dem Schüler wurde aufgenommen.

Obduktion

Kurz vor 16.00 Uhr entdeckte schließlich der Lebensgefährte der Mutter den Burschen leblos im Gamlitzbach. Montagvormittag deuteten die Spuren auf einen Tod durch Ertrinken hin. Eine für Dienstag angesetzte Obduktion sollte Klarheit bringen. (APA, 3.2.2014)

Share if you care.