Leichtes Erdbeben in der Oststeiermark registriert

3. Februar 2014, 09:24
3 Postings

Magnitude 2,8 - keine Schäden gemeldet

Hartberg - Im Raum Hartberg in der Oststeiermark ist Montagfrüh ein leichtes Erdbeben mit einer Magnitude von 2,8 verzeichnet worden, wie der Erdbebendienst der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik meldete. Schäden sind keine zu erwarten.

Wie es hieß, wurde das Erdbeben um 7.01 Uhr registriert. Wahrnehmungsmeldungen gab es u.a. auch aus Feldbach, Pöllau und Vorau. Schäden an Gebäuden seien keine bekannt geworden und der Magnitude nach nicht zu erwarten, so der Seismologe Wolfgang Lenhardt in einer Aussendung. (APA, 3.2.2014)

Der Erdbebendienst ersucht um Mitteilungen über das Wahrnehmungsformular.

Share if you care.