Atletico ist Spaniens neue Nummer 1

Ansichtssache2. Februar 2014, 21:16
243 Postings

Neuzugang Diego hat gleich bei seiner Premiere im Trikot von Atletico Madrid ins Schwarze getroffen. Beim 4:0 (1:0)-Heimsieg gegen Real Sociedad San Sebastian, mit dem der Fußballclub aus der Hauptstadt erstmals in der laufenden Saison die Tabellenspitze in der spanischen Primera Division eroberte, erzielte der eingewechselte Brasilianer das letzte Tor in der 87. Minute. David Villa (38.), Diego Costa (72.) und Miranda (74.) hatten die Gastgeber auf die Siegerstraße gebracht.

Zwei Stunden später ließ Real Madrid mit einem 1:1 bei Athletic Bilbao Punkte liegen. Jungstar Jese hatte das 1:0 für die Gäste erzielt (65.), der kurz zuvor eingewechselte Ibai glich aus (73.). Reals portugiesischer Superstar Ronaldo wurde in der 75. Minute wegen einer Tätlichkeit ausgeschlossen.

Sowohl FC Barcelona als auch Real Madrid (beide 54) liegen damit anch 22 Runden drei Punkte hinter dem neuen Spitzenreiter Atletico (57). (APA, 2.2.2014)

foto: apa/epa/martin

Das Spiel stand ganz im Zeichen der verstorbenen Trainer-Legende Luis Aragonés.

1
foto: reuters/coma

Aragonés spielte zwischen 1964 und 1974 für Atletico und betreute das Team nicht weniger als vier Mal als Trainer.

2
foto: apa/ap/kudacki

Den Torreigen eröffnete David Villa in der 38. Minute.

3
foto: reuters/coma

Seinen obligaten Treffer erzielte auch Diego Costa.

4
foto: apa/ap/kudacki

Neuzugang Diego besiegelte den 4:0-Endstand in der 87. Minute.

5
Share if you care.