Fiorentina stolpert, Milan stagniert

1. Februar 2014, 23:11
17 Postings

Fiorentiner unterliegen Cagliari - Mailänder erstmals unter Seedorf ohne Sieg in der Liga

Der AC Florenz musste am Samstag in der 22. Runde der Serie A erstmals seit sechs Ligaspielen eine Niederlage einstecken. Bei Cagliari Calcio unterlag die Fiorentina durch ein Tor von Mauricio Pinilla (38./Foulelfmeter) mit 0:1 und verpasste dadurch den Anschluss an die Champions-League-Ränge.

Auch der AC Mailand erlitt im Kampf um die internationalen Plätze einen Rückschlag. Im Heimspiel gegen den FC Turin kamen die Rossoneri nur zu einem 1:1 (0:1) und blieben damit erstmals unter ihrem neuen Coach Clarence Seedorf in der Liga sieglos. Mit dem Unentschieden verbleibt der 18-malige italienische Meister im Mittelfeld der Tabelle. Ciro Immobile brachte den Sechsten Torino zunächst in Führung (17.), der französische Teamverteidiger Adil Rami (49.) glich mit seinem Premierentreffer für Milan aus.

Bologna (mit György Garics bis zur 60. Minute am Feld) unterlag im Samstag-Mittagsspiel Udinese mit 0:2. Gegentreffer durch Antonio di Natale (15./Elfmeter) und Nicolas Lopez (92.) führten zu einem Ergebnis, das im schlimmsten Fall nach dieser Runde sogar den vorletzten Tabellenplatz bedeuten könnte.  (redAPA/sid, 1.2014)

Share if you care.