Grünes Licht für Wr. Neustadt vs. Salzburg

1. Februar 2014, 15:19
68 Postings

Spiel am Sonntag soll nach positiver Vorkommissionierung stattfinden - Salzburg will die Spannung aus der Bundesliga endgültig rausnehmen

Wr. Neustadt - Der Frühjahrsauftakt der Fußball-Bundesliga soll am Sonntag (14.00 Uhr) planmäßig über die Bühne gehen. Das Nachtragsspiel zwischen dem SC Wr. Neustadt und Tabellenführer Red Bull Salzburg findet nach derzeitigem Stand statt. Das gab die Bundesliga am Samstag nach einer Vorkommissionierung des Platzes durch Schiedsrichter Gerhard Grobelnik bekannt.

In den vergangenen Tagen hatte es auch in Wr. Neustadt große Mengen an Neuschnee gegeben. Dieser wurde aber rechtzeitig entfernt. Aktuell befinde sich das Spielfeld laut Bundesliga-Angaben in einem guten Zustand und sei durchaus bespielbar. "Aus derzeitiger Sicht spricht nichts gegen die Durchführung des morgigen Spiels", hieß es in einer Stellungnahme.

Motivationsproblem hat Salzburg nicht. "Wir wollen den Abstand so schnell wie möglich so groß werden lassen, dass es für keine Mannschaft eine Möglichkeit gibt, uns einzuholen", betonte Coach Roger Schmidt, dessen "Bullen" mit einem Sieg schon 14 Zähler vor dem ersten Verfolger Grödig liegen könnten. 

Neustadt schwungvoll

12 Siege und nur 2 Niederlagen in 18 Bundesliga-Partien, dabei ein Torverhältnis von 53:16, im Herbst ein 8:1-BL-Rekordsieg und ein 5:1-Erfolg über die Neustädter - die Zahlen des direkten Vergleichs der beiden Teams sprechen eine eindeutige Sprache für die Salzburger. Die feierten zuletzt vier Siege en suite und sind sechs Pflichtspiele ungeschlagen. Neuzugang Robert Zulj, den Schmidt als "absoluten Gewinn" lobte, fehlt zum Auftakt aber wegen einer Sperre. Ebenfalls nicht dabei sind die verletzten Vorsah, Hierländer, Rodnei und Schiemer.

Wr. Neustadt erlebte mit vier Spielen ohne Niederlage en suite (zwei Siege) zuletzt einen Aufschwung, der ins neue Jahr mitgenommen werden soll. Sechs Testspiele ohne Niederlage (u.a. 0:0 gegen Köln) dürften weiteres Selbstvertrauen geben.

SC Wiener Neustadt - FC Red Bull Salzburg (Sonntag, 14.00 Uhr/live Sky, Stadion Wr. Neustadt, SR Grobelnik). Saisonergebnisse 2013/14: 1:5 (h), 1:8 (a)

Wr. Neustadt: Vollnhofer - Pollhammer, Mimm, Sereinig, Stangl - Hlinka, Säumel - Dobras, Rauter, Martschinko - Pichlmann

Ersatz: Glänzer - Mally, M. Wallner, Berger, Rakowitz, Koch, Freitag, Fröschl, Maderner, Witteveen

Es fehlen: Angeler, Rottensteiner, Terzic, Schöpf, Siebenhandl (alle verletzt oder angeschlagen)

Salzburg: Gulacsi - Schwegler, Ramalho, Hinteregger, Ulmer - Ilsanker - Kampl, Leitgeb, Mane - Soriano, Alan

Ersatz: Walke - Klein, Svento, Berisha, Lazaro, Meilinger, Reyna

Es fehlen: Zulj (gesperrt), Vorsah (Knie), Hierländer (Knie), Rodnei (Adduktoren), Schiemer (verletzt)

  • Der Watschenbaum für Wr. Neustadt ist kommissioniert.
    foto: apa/oczeret

    Der Watschenbaum für Wr. Neustadt ist kommissioniert.

Share if you care.