UPC tritt in den kommenden Monaten nicht in den Mobilfunk-Ring

31. Jänner 2014, 11:41
37 Postings

Fühestens Ende des Jahres wird der Kabelnetzbetreiber sein Mobilfunk-Angebot starten

UPC tritt in den kommenden Monaten nicht in den Mobilfunk-Ring. Frühestens Ende des Jahres wird der Kabelnetzbetreiber sein Mobilfunk-Angebot starten, heißt es seitens des Unternehmens. Derzeit sucht man noch Personal für den Start. 

Netz von „3“

UPC wird das Netz von "3“ nutzen und als MVNO (Mobile Virtual Network Operator) antreten. Entsprechende Verträge wurden bereits im vergangenen Jahr unterzeichnet. Neben UPC wird auch das mittelständische Wiener Technologieunternehmen Mass Response als Mobilfunker an den Start gehen. Ebenfalls im Netz von "3“. Die Quereinsteiger ersparen sich mit der Einmietung in das Hutchison-Netz den kostspieligen Aufbau einer eigenen Infrastruktur. Das ist so attraktiv, dass auch Ex-Orange-Chef Michael Krammer laut über die Gründung eines eigenen MVNOs nachdenkt. (sum, 31.1. 2014)

Link

UPC

  • A1-Chef Hannes Ametsreiter rechnet damit, dass durch den Start neuer Anbieter die Handy-Tarife wieder sinken werden
    screenshot: webstandard

    A1-Chef Hannes Ametsreiter rechnet damit, dass durch den Start neuer Anbieter die Handy-Tarife wieder sinken werden

Share if you care.