Britische Forscher untersuchen Preise für Auftragskiller

31. Jänner 2014, 06:23
104 Postings

"Spanne" von 242 bis 121.000 Euro - unter 36 bezahlten Mördern eine einzige Frau

Für welche Summen Auftragskiller in Großbritannien töten, haben Forscher der Uni Birmingham untersucht. Dafür sahen sie sich Fälle aus den Jahren 1974 bis 2013 an, wie sie in der Februarausgabe des "Howard Journal of Criminal Justice" darlegen. Die "Preisspanne" reichte von 200 Pfund (242 Euro) bis zu 100.000 Pfund (121.200 Euro) - was einen Durchschnittspreis von 15.180 Pfund (18.460 Euro) ergab.

Grundlage der Untersuchungen waren Zeitungsartikel, Gerichtsaufzeichnungen und Interviews mit ehemaligen Straftätern. Insgesamt zählten die Wissenschafter um Studienleiter David Wilson 27 Auftragsmorde im Königreich, die meisten davon wurden mit Schusswaffen durchgeführt. 36 Auftragskiller waren involviert, nur einer davon war eine Frau. (APA, 31.1. 2014)

Share if you care.