Einheitswerte: Fünf Kursgewinner

31. Jänner 2014, 19:11
posten

Wien - Bei den im standard market auction der Wiener Börse gelisteten Aktien sind am Freitag fünf Kursgewinnern drei -verlierer und zwei unveränderte Titel gegenüber gestanden. Meistgehandelte Titel waren Porr Stämme mit 42.414 Aktien (Einfachzählung).

Die Tagesgewinner bei den Aktien im standard market auction waren Porr Stämme mit plus 11,33 Prozent auf 34,10 Euro (42.414 Aktien), Miba Vorzüge Kat. B mit plus 0,90 Prozent auf 338,00 Euro (15 Aktien) und Bank für Tirol und Vorarlberg Stämme mit plus 0,51 Prozent auf 19,80 Euro (15 Aktien).

Die größten Verlierer waren Eco Business-Immobilien mit minus 1,02 Prozent auf 4,75 Euro (1 Aktie), BWT mit minus 0,19 Prozent auf 15,63 Euro (1.150 Aktien) und Österreichische Volksbanken Partizipationsscheine mit minus 0,14 Prozent auf 7,25 Euro (38 Aktien).

Im Segment mid market stiegen Bene um 2,79 Prozent auf 0,70 Euro (8.169 Stück), Pankl Racing Systems zogen um 3,09 Prozent 26,495 Euro (102 Stück) und Unternehmens Invest erhöhten sich um 3,38 Prozent auf 25,865 Euro (600 Stück). Dagegen fielen Head um 0,54 Prozent auf 1,84 Euro (1.000 Stück) und Sanochemia Pharmazeutika gaben minimale 0,06 Prozent auf 1,791 Euro (8.400 Stück) ab. (APA, 31.1.2014)

Share if you care.