Trimmel verlässt Rapid im Sommer

14. Februar 2014, 20:22
161 Postings

Burgenländer sucht neue Herausforderung im Ausland - Wiener lehnten Angebot für vorzeitigen Wechsel ab

Die Wege von Christopher Trimmel und dem SK Rapid trennen sich nach Ende dieser Saison. Der Burgenländer, der demnächst seinen 27. Geburtstag feiern wird, will im Sommer eine neue Herausforderung annehmen. 

Sofortiger Wechsel abgelehnt

"Wir sind mit dem Angebot an unsere Schmerzgrenze gegangen, müssen nun aber respektieren, dass er seine vielleicht letzte Chance nutzen möchte, bei einem Verein im Ausland zu spielen", sagte Sportdirektor Andreas Müller.

Einen sofortigen Wechsel lehnte Rapid allerdings ab. "Es lag ein Angebot auf unserem Tisch, Trimmel gegen Ablöse schon jetzt zu verpflichten. Wir haben uns allerdings entschieden, dies abzulehnen, da unsere Personalplanung für die Frühjahrssaison mit Trimmel gelegt wurde und wir in dieser Saison noch einiges vorhaben", erklärte Müller. "Für die Erreichung unseres Saisonziels wollen wir auf ihn nicht verzichten und damit auch dokumentieren, dass wir unsere Spieler, solange sie einen gültigen Vertrag haben, nicht so leicht ziehen zu lassen."

Weg soll ins Ausland führen

Trimmel selbst fiel die Entscheidung schwer: "Ich weiß das Angebot für die Vertragsverlängerung zu schätzen, möchte aber unbedingt die Chance nutzen, ab kommender Saison im Ausland eine neue Herausforderung anzunehmen." (red, derStandard.at, 30.1.2014)

  • "Ich weiß das Angebot für die Vertragsverlängerung zu schätzen", meint Christopher Trimmel, verlässt Rapid aber im Sommer.
    foto: apa/fohringer

    "Ich weiß das Angebot für die Vertragsverlängerung zu schätzen", meint Christopher Trimmel, verlässt Rapid aber im Sommer.

Share if you care.