Bericht: Günstigere Xbox One ohne Laufwerk in Planung

30. Jänner 2014, 11:46
124 Postings

Großes Software-Update im März soll zahlreiche Probleme beheben

IT-Riese und Konsolenhersteller Microsoft dürfte im kommenden März ein großes Software-Update für die Xbox One ausliefern. Das berichtete zuerst ein User in den NeoGAF-Foren, ehe anonyme Quellen diese Angabe gegenüber The Verge bestätigt haben.

Die Aktualisierung soll unter anderem mehrere Fehler bei Xbox Live beheben, darunter Probleme mit Gruppenchats. Diverse soziale Funktionen sollen neu angeordnet werden und besser nutzbar sein.

Weiße Variante

Außerdem soll die Next-Gen-Konsole künftig auch in einer weißen Variante zu haben sein. Geräte in dieser Farbe waren bisher nur Microsoft-Mitarbeitern vorbehalten geblieben. Diese könnte im Oktober auf den Markt kommen, parallel zum Release des Spiels "Sunset Overdrive". Einen Monat später soll es die Konsole schließlich auch mit integrierter 1-TB-Festplatte geben.

Im April soll die Xbox One zudem weitere, bislang nicht erschlossene Märkte erreichen, darunter Japan, Südkorea, Russland, sowie Skandinavien und einige südamerikanische Länder. Ein weiterer Vorstoß erfolgt dann im Oktober, dann sollen neben weiteren europäischen Ländern auch die Türkei, Südafrika und China folgen.

Version ohne Blu-ray-Laufwerk

Möglicherweise erscheint die Xbox One außerdem in einer günstigeren Fassung ohne Blu-ray-Laufwerk und mit Bluetooth-Adapter. In der Tat soll eine solche Version bereits intern getestet worden sein, ob eine solche Variante letztlich auf den Markt kommt, bleibt noch abzuwarten. Microsoft hat die Berichte bislang nicht kommentiert. (gpi, derStandard.at, 30.01.2014)

  • Die Xbox One könnte künftig in einer größeren und in einer weißen Fassung zu haben sein.
    foto: microsoft

    Die Xbox One könnte künftig in einer größeren und in einer weißen Fassung zu haben sein.

Share if you care.