Geeksphone Revolution: Neue Details zum Multi-OS-Handy

30. Jänner 2014, 09:53
8 Postings

Smartphone mit Android und "nahtlosem" Wechsel zu Firefox OS

Im Herbst hat das spanische Unternehmen Geeksphone erste Informationen zu seinem neuen Smartphone bekanntgegeben. Nun wurden weitere Details bekannt. Das Besondere am Revolution: Nutzer können zwischen Android und Firefox OS wählen.

Ausstattung

Das 4,7 Zoll große Display verfügt über eine Auflösung von 960 x 540 Pixel. Weiters ist das Revolution mit dem Dual-Core-Chip Intel Atom Z2560, 1 GB Arbeitsspeicher und 4 GB internem Speicher ausgestattet. Der Speicher kann durch Micro-SD-Karten erweitert werden. Die Hauptkamera bietet eine 8-Megapixel-Auflösung, die Frontkamera 2 Megapixel.

Darüber hinaus befinden sich ein 2.000-mAH-Akku, ein Micro-USB-Anschluss, WLAN 802.11 b/g/n und Bluetooth 3.0 an Bord. Zur mobilen Datenübertragung steht HSPA bereit.

Multi-OS

Laut dem Hersteller können Nutzer "nahtlos" von Android zu Boot2Gecko oder anderen Betriebssystemen wechseln. Bei Boot2Gecko handelt es sich um Mozillas ursprünglichen Namen für Firefox OS. Da Geeksphone jedoch nicht zur Nutzung der Firefox-Marke lizenziert ist, wird nun wieder dieser Name verwendet. Marktstart und Preis des Revolution sind noch nicht bekannt. (br, derStandard.at, 30.1.2014)

  • Geeksphone hat weitere Details zum Revolution bekanntgegeben.
    foto: geeksphone

    Geeksphone hat weitere Details zum Revolution bekanntgegeben.

Share if you care.