Google startet Chrome-Apps für Android und iOS

29. Jänner 2014, 09:26
11 Postings

Apps können in Google Play und Apples App-Store erworben werden

Google hatte im September 2013 erstmals Chrome-Apps vorgestellt: Die Ankündigung war damals als Indiz für Googles Pläne, eine größere Plattform für Nutzer bereitzustellen, gesehen worden. Die Apps können nämlich nicht nur in Googles Browser, sondern auch vom Desktop aus und ohne aktive Internetverbindung geöffnet werden. Sie agieren also wie "native" Desktop-Programme – mit dem Unterschied, dass sie von Chrome aus operieren.

Einfache Portierung der Desktop-Apps

Jetzt macht Google seine Chrome-Apps auch für Smartphones und Tablets verfügbar. Entwickler können ihre Desktop-Chrome-Apps relativ einfach für mobile Endgeräte portieren, wie thenextweb.com zeigt. Anschließend können die Apps via Google Play und Apples App Store angeboten werden. (red, derstandard.at, 29.1.2014)

  • Google bietet Chrome-Apps für Desktop bereits seit September 2013 an
    foto: screenshot

    Google bietet Chrome-Apps für Desktop bereits seit September 2013 an

Share if you care.