UN-Chef Ban von Castros Gesundheit "tief beeindruckt"

29. Jänner 2014, 09:18
25 Postings

Kubas Ex-Präsident wirkte kräftig

New York/Havanna - UN-Generalsekretär Ban Ki-moon ist nach eigenen Worten tief beeindruckt vom Gesundheitszustand von Kubas früherem Machthaber Fidel Castro. Er habe den 87-jährigen Ex-Präsidenten am Dienstag während fast einer Stunde besucht, erzählte Ban in der kubanischen Hauptstadt Havanna am Rande des Gipfels des lateinamerikanischen Staatenbundes Celac.

"Ich war sehr angetan und tief beeindruckt", versicherte der Südkoreaner Journalisten. Sogar physisch habe Castro kräftig gewirkt. Ban war am Dienstag zu Gast beim zweitägigen Gipfel der Gemeinschaft Lateinamerikanischer und Karibischer Staaten (Celac). Auf der sozialistischen Karibikinsel sind bis Mittwoch Staats- und Regierungschefs aus 33 Ländern der Region versammelt. (APA, 29.1.2014)

  • Stippvisite von Argentiniens Präsidentin Kirchner, die selbst bis vor kurzem in Krankenstand war.
    foto: ap

    Stippvisite von Argentiniens Präsidentin Kirchner, die selbst bis vor kurzem in Krankenstand war.

Share if you care.