Vision: Ein Fahrrad, das die Luft reinigt

Ansichtssache11. Februar 2014, 16:45
173 Postings

Künftig sollen Radfahrer zur Verbesserung der Luftqualität beitragen. Das in Bangkok entwickelte "Air Purifier Bike" reinigt die Luft und produziert Sauerstoff

foto: lightfog creative and design co.

Einstweilen existiert das "Air Purifier Bike" nur als Computersimulation. Für sein Konzept wurde der thailändische Entwickler Silawat Tirakul von Lightfog Creative and Design im Vorjahr mit dem Red Dot Design Award ausgezeichnet.

1
foto: lightfog creative and design co.

So funktioniert das Bike: Während der Fahrt wird die Luft durch eine Öffnung am Lenker eingesaugt und durchwandert einen Filter, in dem Kohlendioxid und andere Schmutzpartikel herausgefiltert werden.

2
foto: lightfog creative and design co.

Darüber hinaus produziert der grüne Rahmen mittels eines Photosynthese-Systems - zu dem unter anderem ein eigener Wassertank zählt - während der Fahrt Sauerstoff.

3
foto: lightfog creative and design co.

Der Rahmen wandelt Sonnenlicht in Energie um. So wird der Akku mit Strom versorgt, und das Luftfiltersystem kann sogar beim Stillstand des Bikes weiterhin betrieben werden.

4
foto: lightfog creative and design co.

Akku und Wassertank machen das Air Purifier Bike mit Sicherheit nicht zu einem Leichtgewicht. Angaben zum Gewicht liegen derzeit noch keine vor. Dass sich Radfahrer mit diesem Konzept auch der von anderen Verkehrsteilnehmern verursachten schlechten Luft annehmen, ist ein eigenes Thema.

Das Team von Lightfog arbeitet zurzeit an einem Prototyp, doch vielleicht werden die Air Purifier Bikes schon bald auf Bangkoks oder auch Wiens Straßen unterwegs sein. (Florian Bayer, derStandard.at, 11.2.2014)

5
Share if you care.