Obama will Vizeadmiral Rogers als neuen NSA-Chef

27. Jänner 2014, 23:07
4 Postings

Offizielle Nominierung bald erwartet

US-Präsident Barack Obama hat sich nach Informationen der "Washington Post" für Vizeadmiral Michael Rogers als künftigen Chef des umstrittenen Geheimdienstes NSA entschieden. Die offizielle Nominierung sei "bald" zu erwarten, hieß es unter Berufung auf informierte Kreise. Im Fall seiner Bestätigung würde Rogers Nachfolger von Keith Alexander, der am 14. März in den Ruhestand geht.

Persönlich

Obama habe Rogers vor kurzem persönlich befragt - ein ungewöhnlicher Schritt, kommentierte die Zeitung. Eine Serie von Enthüllungen über die massiven Spionageprogramme haben der NSA seit Monaten immer wieder negative Schlagzeilen beschert. Als Konsequenz hat sich Obama entschieden, die Aktivitäten des Geheimdienstes zu zügeln - allerdings nur begrenzt.

Rogers gilt seit längerem als Favorit bei der Suche nach einem Nachfolger für Alexander. Er hat eine 30-jährige Karriere hinter sich und ist Fachmann für Informationssicherheit. (APA, 27.1. 2014)

  • Artikelbild
    foto: reuters
Share if you care.