Samsung soll im September smarte Brille vorstellen

27. Jänner 2014, 14:28
7 Postings

Alternative zu "Google Glass" – laut ungenannten Firmenvertretern

Der koreanische Elektronikhersteller Samsung könnte sich im Herbst eine neue Produktkategorie erschließen. Wie The Verge unter Berufung auf die Korea Times berichtet, arbeitet man aktuell an einer eigenen smarten Brille.

Kein eigenständiges Gerät

Diese könnte ein Konkurrent für Googles "Glass" werden, das aktuell nur für ausgewählte Nutzer als "Explorer Edition" zu haben ist. Beschrieben wird Samsungs Version allerdings als Gerät, das mehr als Erweiterung eines Smartphones funktioniert, denn als komplett eigenständiges Produkt. Analog zur Android-Serie des Konzerns könnte die Brille "Galaxy Glass" heißen.

Zumindest ein Teil der Funktionalität dürfte dem entsprechen, was bereits die Galaxy Gear-Smartwatch liefert. Von den Plänen berichten laut Korea Times nicht näher genannte Vertreter von Samsung. Es wird spekuliert, dass das Unternehmen das neue Wearable auf der IFA vorstellen könnte.

Strategisches Vorpreschen

Man verfolgt laut Statement der Firmenvertreter die Strategie, sich als erster in einem neuen Segment festzusetzen, auch wenn dies – wie bei der Gear – zu Beginn noch nicht sonderlich rentabel ist. Über die kontinuierliche Veröffentlichung neuer Geräte wolle man sich auf neuen Märkten von Anfang in die Führungsposition begeben. (gpi, derStandard.at, 27.01.2014)

  • Samsung könnte im Frühherbst die erste smarte Brille für den Massenmarkt bringen.
    foto: ap

    Samsung könnte im Frühherbst die erste smarte Brille für den Massenmarkt bringen.

Share if you care.