Nexus 5 und G2 bescheren LG stark steigende Smartphone-Absätze

27. Jänner 2014, 11:04
17 Postings

Im vierten Quartal um 54 Prozent mehr Geräte im Vergleich zum Vorjahr verkauft

Der koreanische Smartphonehersteller LG darf sich über deutlich wachsende Smartphoneabsätze freuen. Im vierten Quartal des Geschäftsjahrs 2013 hat das Unternehmen 13,2 Millionen Smartphones verkauft, ein Plus von 54 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Plus

Die Absätze dürften dabei vor allem durch das LG G2 und das in Kooperation mit Google entstandene Nexus 5 vorangetrieben worden sein. Mit dem Wachstum bei den Stückzahlen geht auch ein gestiegener Umsatz der gesamten mobilen Abteilung von LG einher und zwar um 29 Prozent auf 11,85 Milliarden US-Dollar.

Position

Von den Absätzen des Android-Dominators Samsung ist man damit zwar noch weit entfernt, trotzdem bedeutet dies ein deutliche Stärkung der Marktposition von LG. Diese geht jedoch mit erheblich gesteigerten Werbeausgaben einher, woraus auch ein Gesamtverlust von 60,21 Millionen für das Unternehmen resultiert. (red, derStandard.at, 27.01.14)

  • Artikelbild
    foto: lee jin-man / ap
Share if you care.