Neues Quoten-Tief für "Wetten, dass..?" im ZDF, Maier-Bonus im ORF

Ansichtssache26. Jänner 2014, 13:34
112 Postings

Wienn - Die erste Ausgabe des ZDF-Showklassikers "Wetten, dass..?" im Jahr 2014 bescherte Moderator Markus Lanz gleich einen neuen Tiefpunkt: 6,31 Millionen Zuschauer (Marktanteil: 19,4 Prozent) schalteten die Sendung am Samstagabend im deutschen Fernsehen ein.

Woran das liegt? Im derStandard.at-Forum zur Show geben viele User Moderator Markus Lanz die Schuld. "Lanz fehlt die Souveränität für eine solche Show, ohne Moderatorenwechsel wird es also nicht gehen, wenn man die Sendung nicht einmotten will. Die Gästeauswahl heute ist auch wieder suboptimal: Schröder, Catterfeld, Sigl, Maffay - das ist ja wohl so ziemlich das letzte Aufgebot. Damit lockt man keine Katze hinterm Ofen vor. Die Maier-Wette allein kann einen solchen Abend halt nicht rausreißen ...", meint etwa "peterpanter" dazu.

foto: apa/epa/uli deck

Den bisherigen Negativrekord im ZDF hatte der 44-jährige Nachfolger von Thomas Gottschalk im November 2013 mit 6,55 Millionen Zuschauern erreicht, im ORF waren damals 532.000 Besucher dabei gewesen.

1
foto: orf/peter krivograd

Im ORF erholten sich die Quoten hingegen - wohl auch dank Hermann Maier. Durchschnittlich waren 781.000 Seher dabei (Marktanteil: 29 Prozent). Das österreichische Publikum fieberte mit, als Ex-Skistar sich bei der Außenwette dem Duell mit einem Wettkandidaten stellte, der im Auto die Skipiste hochfuhr.

2
foto: apa/epa/uli deck

Moderator Markus Lanz hat am Samstag die Online-Petition gegen seine Talkshow "Markus Lanz" aufs Korn genommen. Zu Beginn der Samstagabendshow aus Karlsruhe wünschte er dem Publikum ein gutes neues Jahr und schob als ironische Anspielung hinterher: "Auch ich habe mir in diesem Jahr vorgenommen, es ein bisschen gemütlicher angehen zu lassen." "Und ich muss sagen: Gerade mit Blick auf die vergangenen Tage ist mir das hervorragend gelungen. Finden Sie nicht?.

3
foto: apa/epa/uli deck

Auch bei der Präsentation der Karlsruher Stadtwette ließ sich Lanz nicht nehmen, eine Spitze unterzubringen. 100 Menschen sollten in Bauarbeiter-Montur zur Halle kommen und zu "YMCA" der Band Village People tanzen. "Wenn Sie sagen: Ich bin Karlsruher und mir stinken diese Baustellen, dann machen Sie entweder eine kleine Online-Petition oder kommen Sie einfach hierher zu uns in die Stadt." Ansonsten äußerte sich Lanz nicht weiter zu dem Thema.

4
foto: apa/epa/uli deck

Zu Gast in der Sendung aus Karlsruhe war unter anderem Hollywood-Schauspieler Liam Neeson (hier im Bild). Er machte Werbung für seinen neuen Action-Film "Non-Stop", der am 13. März in die Kinos kommt. Zu Gast war auch die Schauspielerin und Sängerin Yvonne Catterfeld, die im siebenten Monat schwanger ist. 

5
foto: apa/epa/uli deck

Ebenfalls in der Show waren der ZDF-"Bergdoktor" Hans Sigl, Komiker Atze Schröder, Fußballnationalspieler Max Kruse (Borussia Mönchengladbach) sowie die Musiker Peter Maffay und James Blunt.

6
foto: foto: orf/peter krivograd

Wettkönig wurde der 19 Jahre alte Joshua Schütze aus Felm bei Kiel. Er balancierte auf einem Bein auf drei Leitern und schraubte in fünf Metern Höhe Glühbirnen ein. Die Stadtwette präsentierte die frühere Boxweltmeisterin Regina Halmich aus Karlsruhe, die Außenwette wurde von den Schauspielern Mirjam Weichselbraun und Matthias Schweighöfer moderiert. (APA, 26.1.2014)

7
Share if you care.