Real setzt sich an die Spitze

25. Jänner 2014, 23:58
67 Postings

Weltfußballer CR7 und Benzema besorgen 2:0 gegen Granada - Levante mit Ivanschitz siegreich in Sevilla

Madrid - Real Madrid hat zumindest für einen Tag die Tabellenführung in der spanischen Fußball-Meisterschaft übernommen. Der Rekordmeister feierte am Samstag durch Tore von Cristiano Ronaldo (56.) und Karim Benzema (74.) einen 2:0-Heimsieg über Granada und liegt damit je zwei Punkte vor dem FC Barcelona und Atletico Madrid. Das Spitzenduo ist erst am Sonntag im Einsatz.

Bereits vor Anpfiff stand Ronaldo im Bernabeu-Stadion im Mittelpunkt. Der vor zwei Wochen zum zweiten Mal als Weltfußballer ausgezeichnete Portugiese präsentierte den Heimfans den Ballon d'Or. Auf der Tribüne formten die Anhänger bei einer großen Choreografie mit tausenden von schwarzen und goldenen Plakaten den Schriftzug "CR7". Nach einer torlosen ersten Spielhälfte brachte Ronaldo die Madrilenen mit seinem 22. Saisontor dann standesgemäß in Führung.

Einen Sieg gab es am Abend für ÖFB-Teamspieler Andreas Ivanschitz. Der Mittelfeldspieler erarbeitete sich mit Levante einen 3:2-Sieg beim FC Sevilla. Ivanschitz wurde in der 82. Minute ausgewechselt und trat zuvor zwei Eckbälle, aus denen Tore seines Teams fielen. In einer turbulenten Partie ging Sevilla zweimal in Führung, ehe Levante die Partie drehte. Ivan Rakitic vergab für die Hausherren beim Stand von 1:1 einen Elfmeter. In der Schlussphase wurde je ein Spieler beider Mannschaften ausgeschlossen (Jairo bzw. Nikos Karabelas).

Nach dem 2:2 zwischen Valencia und Espanyol überholt Levante mit diesem Ergebnis beide Konkurrenten um einen Platz in der Europa League und liegt nun an achter Stelle, nur noch vier Punkte hinter Sevilla (7.). (red/APA, 25.1.2014)

  • CR7 ist Weltfußballer und Weltwunder.
    foto: reuters/medina

    CR7 ist Weltfußballer und Weltwunder.

Share if you care.