Streit um Geld endete in Graz tödlich

25. Jänner 2014, 16:10
23 Postings

Mann feuerte seinem Bekannten mit einem "historischen Revolver" in den Kopf

Graz - Ein Streit um Geld hat Samstagnachmittag in einer Grazer Wohnung tödlich geendet. Der Mann feuerte seinem Gast in der Faunastraße mit einem "historischen Revolver" in den Kopf. Anschließend verständigte der Verdächtige gegen 14.00 Uhr selbst die Polizei, sagte Hansjörg Bacher, Sprecher der Staatsanwaltschaft Graz.

Das spätere Opfer hatte seinen Bekannten in dessen Wohnung besucht. Im Zuge eines Gesprächs entwickelte sich eine Auseinandersetzung um finanzielle Angelegenheiten. Diese eskalierte offenbar derart, dass einer der beiden zur Waffe griff. Für den Getroffenen kam jede Hilfe zu spät. Gegen 16.00 Uhr war die Einvernahme des Schützen noch in vollem Gange. (APA, 25.1.2014)

Share if you care.