Die Massen reisen ins Jahr des Pferdes

    Ansichtssache31. Jänner 2014, 12:58
    9 Postings

    Zum Jahreswechsel galoppiert in China die Anzahl der angetretenen Reisen

    Noch einmal hoch die Arme, und wir stehen mit beiden Beinen mittendrin: im chinesischen Jahr des Pferdes. Gefeiert wird der Wechsel des Tierkreiszeichens zum 1. Feburar 2014 rund um den Globus...

    ...wie auch dieses Bild von der Chinesischen Philharmonie im kanadischen Edmonton zeigt. Aber wofür steht die Symbolik eigentlich? Das Pferd ist ein abenteuerlustiges und freiheitsliebendes Tier. Die unter diesem Tierkreiszeichen Geborenen lieben es angeblich, zu verreisen und sich neuen Herausforderungen zu stellen.

    1

    In China selbst scheint die Neigungsgruppe "Abenteuer Reisen" heuer jedenfalls ordentlich gefordert.

    2

    Rund 3,62 Milliarden Reisen werden im Jahr 2014 während des Frühlingsfestes im eigenen Land angetreten. Im Bild: Warteschlangen am Bahnhof von Hongqiao, Shanghai.  

    3

    Die Feierlichkeiten rund um den Jahreswechsel haben bereits am 16. Jänner begonnen und werden die Chinesen während der 40-tägigen Hochsaison - zum Beispiel was Handgepäck mit Übergewicht betrifft - schwer auf die Probe stellen.

    4

    Was zu schwer wiegt, wird allerdings kurzerhand wieder entsorgt, wie in diesem überfüllten Zug von Shenzhen nach Zhengzhou zu sehen ist.

    5

    Auch die Aufräumarbeiten zum Jahr des Pferdes haben bereits begonnen. Die Passagiere des Zuges machten dafür einen Satz auf ihre Sitze, damit die "Stallburschen" den Mist wieder wegräumen können. Und da das Pferd von großzügiger Natur ist, so sagt es jedenfalls das chinesische Horoskop, teilt es seine Gaben reichlich aus. (saum, derStandard.at, 31.1.2014)

    6
    Share if you care.