Kabelnetzbetreiber Ziggo in Übernahmegesprächen mit US-Konkurrenten

24. Jänner 2014, 12:51
1 Posting

Ziggo hatte Übernahmeangebot im Oktober als zu niedrig abgelehnt

Wenige Wochen nach seinem Amtsantritt beim niederländischen Kabelnetzbetreiber Ziggo steckt Ex-Deutsche-Telekom-Chef Rene Obermann mitten in Verhandlungen über eine Übernahme von Ziggo durch den US-Konkurrenten Liberty Global. Die Gespräche kämen voran, aber es sei nicht sicher, ober eine Einigung erzielt werden könne, teilte Ziggo am Freitag bei Vorlage der Jahreszahlen mit.

Im Oktober hatte Ziggo ein Übernahmeangebot als zu niedrig abgelehnt.

John Malone

Liberty Global gehört zum Imperium des texanischen Medienmoguls John Malone. In Deutschland ist das Unternehmen Eigentümer des Kabelnetzbetreibers UnityMedia und Kabel Baden-Württemberg. An Ziggo ist Liberty Global bereits mit rund 30 Prozent beteiligt und damit Hauptaktionär des Unternehmens.

Im vergangenen Jahr hatte Ziggo einen Umsatz von 1,6 Mrd. Euro erwirtschaftet und seinen Gewinn auf 347 Mio. Euro fast verdoppelt. An der Börse wird das Unternehmen mit fast 7 Mrd. Euro bewertet. (APA, 24.1. 2014)

Share if you care.