800 Millionen Euro für Fernsehprogramm

24. Jänner 2014, 12:47
posten

Investierten private Bezahlsender in Deutschland - Die meisten Erstausstrahlungen entfielen auf Sport

Berlin - Die privaten Bezahlsender in Deutschland haben im vergangenen Jahr nach eigenen Angaben 800 Millionen Euro ins Programm investiert. Dabei seien 14.000 Filme, Serien, Sportereignisse, Dokumentationen sowie Kinder- und Musikprogramme erstmals gezeigt worden. Das geht aus einer am Freitag veröffentlichten Senderumfrage des Verbands Privater Rundfunk und Telemedien (VPRT) hervor. Insgesamt seien im vergangenen Jahr 89 Pay-TV-Programme auf Sendung gewesen.

Die meisten Erstausstrahlungen entfielen auf den Sport (39 Prozent), gefolgt von fiktionalen Programmen (31 Prozent).

An der Umfrage beteiligten sich 57 Pay-TV-Programme. Nach früheren VPRT-Angaben hatte das Bezahlfernsehen 2012 6,1 Millionen Abonnenten. (APA, 24.1.2014)

Share if you care.