"Watch Dogs": Wii-U-Version des Hacker-Thrillers offenbar eingestellt

24. Jänner 2014, 11:46
79 Postings

Update: Händler Gamestop spricht von Listungsfehler, Ubisoft schweigt weiter

Keine guten Nachrichten für Wii-U-Spieler: Aussagen eines Kundenbetreuers der Handelskette Gamestop zufolge wird das sehnlichst erwartete Spiel "Watch Dogs" doch nicht für Nintendos jüngste Konsole erscheinen. Offenbar hat Hersteller Ubisoft die Entwicklung der Wii-U-Fassung eingestellt, berichtete die italienische Seite Wiitalia.

Wenig Unterstützung

Wenngleich ähnliche Gerüchte bereits um den Jahreswechsel kursierten, nahm Ubisoft bisher nicht Stellung zu den Berichten. Für Nintendos Plattform wäre die Einstellung des Spiels, das im Frühjahr ansonsten für PC, PS4, PS3, XBO und X360 erhältlich sein wird, ein weiterer harter Schlag vonseiten der Dritthersteller. So kündigten im vergangenen Jahr bereits Electronic Arts und Take 2 an, dass man keine Spiele für Wii U in Entwicklung habe. Grund dafür dürfte vor allem sein, dass die Konsole mit schleppenden Verkaufszahlen zu kämpfen hat.

Update:

Mittlerweile hat Gamestop offiziell Stellung zu dem Sachverhalt genommen und die Einstellung des Spiels für Wii U als Listungsfehler bezeichnet. Hersteller Ubisoft wollte auf Anfrage des GameStandard bislang allerdings keine Stellungnahme abgeben. (zw, derStandard.at, 24.1.2014)

  • Haben Sie sich auf "Watch Dogs" für Wii U gefreut?
    foto: ubisoft

    Haben Sie sich auf "Watch Dogs" für Wii U gefreut?

Share if you care.