Verletzter Bryant fürs All-Star-Game nominiert

24. Jänner 2014, 10:34
17 Postings

Duo Bosh und James dominieren beim Miami Heat-Sieg über Los Angeles

Angeführt von Chris Bosh und LeBron James hat Miami Heat die Los Angeles Lakers am Donnerstag mit 109:102 besiegt. Bosh verbuchte beim Heimerfolg des NBA-Champions 31 Zähler, James kam auf 27 Punkte und außerdem 13 Rebounds. Die weiter ohne den verletzten Kobe Bryant spielenden Lakers kassierten damit die 14. Niederlage in den jüngsten 17 Partien.

Bryant kündigte an, wohl nach dem All-Star-Spiel am 16. Februar in New Orleans wieder einsteigen zu können. Der Lakers-Star wurde bei der Wahl der Startformationen für das Show-Event zum bereits 16. Mal berücksichtigt, obwohl er in dieser Saison kaum zum Einsatz kam. Bryant würde seine Teilnahme gerne absagen, die NBA-Verantwortlichen wollen den 35-Jährigen aber unbedingt dabei haben.

Die meisten Stimmen bei der Wahl unter Fans in der ganzen Welt erhielt nach NBA-Angaben vom Donnerstag LeBron James. Für den Miami-Star votierten 1,4 Millionen Anhänger. In der ersten Fünf der Eastern Conference stehen außerdem Kyrie Irving (Cleveland), Paul George (Indiana), Dwyane Wade (Miami) und Carmelo Anthony (NY Knicks). Die Western Conference vertreten neben Bryant noch Stephen Curry (Golden State), Kevin Durant (Oklahoma City), Kevin Love (Minnesota) und Blake Griffin (LA Clippers). In der kommenden Woche werden die Ersatzspieler nominiert. (APA. 24.01.2014)

NBA-Ergebnisse vom Donnerstag: Miami Heat - Los Angeles Lakers 109:102, Portland Trail Blazers - Denver Nuggets 110:105

  • Die Mamba und der König.
    foto: epa/wise

    Die Mamba und der König.

Share if you care.