Historischer Kalender - 27. Jänner

27. Jänner 2014, 00:00
1 Posting

1919 - In Wilhelmshaven bricht ein Aufstand revolutionärer Matrosen aus, der auf andere Häfen übergreift und am 29.1. niedergeschlagen wird.

1924 - Jugoslawien verzichtet zugunsten Italiens auf die Adria-Hafenstadt Fiume (Rijeka).

1929 - Der christlichsoziale Arbeiterführer Leopold Kunschak wirft der Heimwehr vor, sich zu einer "Gefahr für das parlamentarische System" in Österreich zu entwickeln.

1939 - Spanischer Bürgerkrieg: Aufständische Franco-Truppen nehmen Barcelona ein.

1939 - In Berlin wird der Kriminalfilm "Im Namen des Volkes" mit Rudolf Fernau uraufgeführt.

1945 - Die Rote Armee befreit das Konzentrationslager Auschwitz-Birkenau. 2005 wurde der 27. Jänner von den Vereinten Nationen als Internationaler Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocaust eingeführt.

1964 - Frankreichs Staatspräsident General Charles de Gaulle gibt die Anerkennung der Volksrepublik China bekannt. Die Diplomaten der national-chinesischen Regierung auf Taiwan müssen Paris am darauffolgenden Tag verlassen.

1989 - Die Niederlande lassen die beiden letzten dort inhaftierten deutschen Kriegsverbrecher nach mehr als 43 Jahren Haft frei und schieben sie in die BRD ab.

1999 - Die Abtreibungspille Mifegyne wird erstmals in Österreich, im Krankenhaus Korneuburg in Niederösterreich, eingesetzt.

Geburtstage:
Wilhelm II., deutscher Kaiser (1859-1941)
Rauf R. Denktasch, zypriotischer Polit. (1924-2012)
Ingrid Thulin, schwed. Schauspielerin (1929-2004)
Edith Cresson, franz. Politikerin (1934- )
Federico Mayor Zaragoza, span. Politiker (1934- )
Corrigan-Maguire Mairead, irische Friedenskämpferin (1944- )
Bridget Fonda, amer. Schauspielerin (1964- )

Todestage:
Endre Ady, ungar. Lyriker (1877-1919)
Paula Ludwig, öst. Dichterin/Schauspiel. (1900-1974)
Hanns Jelinek, öst. Komponist (1901-1969)
John Updike, amer. Schriftsteller (1932-2009)

(APA, 27.1.2014)

Share if you care.