Verfallende Hotels im Sperrgebiet

Ansichtssache23. Jänner 2014, 15:43
13 Postings

Vor 40 Jahren wurde Varosha auf Zypern vom türkischen Militär besetzt und zur Geisterstadt. Ein Team um einen amerikanischen Architekturprofessor möchte die Geister jetzt vertreiben

Bild 1 von 5
foto: ap/petros karadjias

Wo früher Größen wie Elizabeth Taylor und Brigitte Bardot urlaubten, befindet sich heute ein militärisches Sperrgebiet. Varosha, ein Stadtteil der nordzyprischen Stadt Famagusta, galt zwischen 1970 und 1974 als eines der größten Touristenzentren der Welt und verfügte entlang der Küste über Luxushotels mit insgesamt mehr als 10.000 Betten, teure Restaurants, Theater, Kinos und Geschäfte.

weiter ›
Share if you care.