Unternehmer sind glücklicher als Arbeitnehmer

23. Jänner 2014, 12:35
8 Postings

Geht es um persönliches Wohlbefinden und Zufriedenheit mit den eigenen Arbeitsbedingungen, zählen Unternehmer, laut Global Entrepreneurship Monitor 2013 Report (GEM), zu den glücklichsten Menschen.

Der GEM Report zählt zu den weltweit größten Studien über Unternehmensaktivitäten und wird jährlich von einem internationalen Konsortium verschiedener Universitäten durchgeführt. An der aktuellen Studie haben 197.000 Personen und 3.800 Experten teilgenommen.

Der Unterstuchung zufolge sind Frauen in "Ländern mit innovationsgetriebener Wirtschaft" - zu denen laut GEM Report die USA und die EU-Staaten zählen - noch zufriedener als Männer. Weltweit zeigte sich, dass Unternehmer sowohl in der Start-up Phase als auch nach erfolgreicher Etablierung ihrer Unternehmung, höhere Zufriedenheitsraten aufweisen als zum Beispiel Angestellte, respektive nicht selbständig Tätige.

Nachholbedarf in Deutschland

In Sachen Unternehmertum gebe es vor allem in Deutschland Nachholbedarf. Laut GEM Report gründen derzeit nur fünf Prozent der arbeitenden Bevölkerung Firmen oder führen seit bis zu dreieinhalb Jahren eine, heißt es. Der EU-Durchschnitt liege da bei acht Prozent, in den USA bei 13 Prozent, so die Studienautoren weiter.

Die höchsten Zufriedenheitswerte - gemessen an der Selbsteinschätzung bei den Arbeitsbedingungen und der Work-Life-Balance - weisen Unternehmer in Latein- und Nordamerika auf. Am wenigsten zufrieden sei man in subsaharischen afrikanischen Wirtschaftsgebieten. In Europa wiederum schütten Firmenchefs am meisten unternehmerische Endorphine in nordeuropäischen Ländern aus - allen voran in Finnland und in Schweden. (red, derStandard.at, 23.01.2014)

 

Share if you care.