Apple will "Screen of Death" in iOS reparieren

23. Jänner 2014, 09:27
17 Postings

iOS-Update soll den willkürlich auftretenden Screen mit Apple-Logo eliminieren

Seit Apples Update für das mobile Betriebssystem haben sich einige Nutzer von iOS 7 beschwert, dass es ab und an zu sogenannten „white/black screens of death" kommt, also schwarzen bzw. weißen Bildschirmen, die willkürlich auftreten und das Apple Logo anzeigen. Apple will das Problem nun beheben.

Bug wird behoben

Dieser Art der Anzeige kommt dann, wenn das Handy neu startet. Die Berichte über diesen neue Art des Bluescreens lassen keine konkrete Vermutung für den Grund zu, da sie bei verschiedenen Usern in verschiedenen Szenarien vorkommen. Wie Mashable schreibt, hat Apple bereits über eine Sprecherin ankündigen lassen, den Bug mit einem zukünftigen iOS-Update zu beheben.

Batterieverlust

Da die Farbe des Hintergrunds von der Farbe des iPhones abhängig ist, wird die Anzeige des Bildschirms als "white" oder "black screen" bezeichnet. Der Bug tritt bei allen Geräten ab iOS 7 auf und bei einigen Nutzern nach dem Neustart einen Batterieverlust von 30 Prozent beschert haben. Der Fehler könnte bereits in iOS 7.1 behoben werden. Diese Version befindet sich aktuell im Beta-Status und wird auch einige Veränderungen der Oberfläche mit sich bringen. (red, derStandard.at, 23.1.2014)

Links

Mashable

Share if you care.