Auf dem Zwergplaneten Ceres gibt es Wasserdampf - SMS-Schreiben ist auch im Gehen gefährlich

22. Jänner 2014, 23:00
8 Postings

 

Ceres lässt Dampf ab. (Illustration: IMCCE-Observatoire de Paris / CNRS / Y.Gominet, B. Carry)

Auf dem Zwergplaneten Ceres gibt es Wasserdampf

London - Ceres ist mit einem Äquatordurchmesser von 975 Kilometern das größte Objekt im sogenannten Asteroiden-Hauptgürtel unseres Sonnensystems und gilt daher offiziell als Zwergplanet. Nun berichten Forscher im Wissenschaftsmagazin "Nature", dass es auf Ceres Wasserdampf gibt. Bisher war bereits bekannt, dass auf dem Zwergplaneten wasserhaltiges Gestein vorhanden ist. Forscher um Michael Küppers beobachteten aber auch Wasserdampf. Das wiederum deutet darauf hin, dass es auf Ceres entweder Eis oder "Eisvulkane" gibt, wodurch letztlich auch die Unterscheidung zwischen Kometen und Asteroiden weniger trennscharf werde. (tasch)

Abstract
Nature:"Localized sources of water vapour on the dwarf planet (1) Ceres"

SMS-Schreiben ist auch im Gehen gefährlich

Sydney - Nun ist es auch wissenschaftlich bestätigt: Wer beim Gehen auf seinem Mobiltelefon liest oder eine SMS schreibt, setzt sich gleich mehrfacher Gefahr aus. Neben der sinkenden Aufmerksamkeit ist auch das Gleichgewicht gestört, und der Gang weicht von der geraden Linie ab. Das schreiben australische Forscher im Journal PLoS One. Sie hatten für ihre Studie 26 Testpersonen mit und ohne Handy-Benutzung gehen lassen und ihre Bewegungen analysiert. (red, APA)

Abstract
PLoS One: "Texting and Walking: Strategies for Postural Control and Implications for Safety"

(DER STANDARD, 23. 1. 2014)

Share if you care.