Deutschland: Handwerk will Studienabbrecher anwerben

22. Jänner 2014, 10:17
1 Posting

Aussteiger aus dem Studium sollen sich für Handwerksbetriebe entscheiden - Kooperationen mit Hochschulen geplant

Berlin - In Deutschland wirbt das Handwerk verstärkt um Studienabbrecher. Über die Hälfte der Kammern unterstützt und plant laut einer aktuellen Umfrage des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks (ZDH) Kooperationsprojekte mit Hochschulen, um Aussteiger aus dem Studium als Berufsnachwuchs für Handwerksbetriebe zu gewinnen.

Erbrachte Leistungen im Studium können dabei durch verkürzte Lehrzeit bei der Gesellenprüfung oder der späteren Meisterprüfung angerechnet werden.

"Das Handwerk bietet Jedem handfeste Karriereperspektiven, auch im zweiten Anlauf", sagte ZDH-Präsident Hans Peter Wollseifer am Dienstag der Nachrichtenagentur dpa.

Er verweist darauf, dass in den nächsten 10 Jahren etwa 200.000 Handwerksunternehmer vor ihrem Ruhestand einen Nachfolger suchten. Wollseifer: "Dies ist ein immenses Potenzial für Fach- und Führungskarrieren und für innovative Köpfe." (APA, 22.1.2014)

Share if you care.