ManCity im League-Cup-Finale

21. Jänner 2014, 22:50
5 Postings

Citizens verpassen gegen West Ham zweistelligen Torunterschied, gewinnen aber auch zweites Halbfinale klar

West Ham United entging im Rückspiel des League-Cup-Halbfinales nur knapp einem Gesamtergebnis mit zweistelliger Gegentoranzahl. Die Londoner verloren nach dem 0:6 im Hinspiel auch zuhause gegen Manchester City mit 0:3 und können sich nach dem 0:9-Gesamtscore nun auf den Abstiegskampf in der Premier League konzentrieren. Manchester City spielt hingegen im Finale am 2. März in Wembley. Der Gegner wird am Mittwoch in Old Trafford zwischen Manchester United und Sunderland ermittelt (Hinspiel 1:2).

Nach dem Debakel im Hinspiel war das Team von Trainer Sam Allardyce im Upton Park von Beginn weg nur auf Schadensbegrenzung und Ehrenrettung aus. Dass es zu mehr sicher nicht reichen sollte, machte Tormaschine Alvaro Negredo schon nach drei Minuten noch einmal deutlich, als er die Gäste in Führung brachte. Noch vor der Pause durften sich die Heimfans mit dem zweiten Tor durch Sergio Agüero (24.) auf eine Niederlage einstellen. Negredo erhöhte in der zweiten Hälfte sein Torkonto und den Abstand noch einmal (59.). Negredo erzielte in 33 Pflichtspielen in dieser Saison 23 Tore für die Citizens. (red, derStandard.at, 21.1.2014)

Share if you care.