Kompliziert: Salzburger Kunst-Uni Mozarteum sucht Rektor

21. Jänner 2014, 13:39
2 Postings

Posten wurde international ausgeschrieben

Salzburg - Die Salzburger Kunstuniversität Mozarteum sucht einen Rektor. Auch der 66-jährige Reinhart von Gutzeit, Rektor seit 2006, hat sich für eine dritte Amtsperiode beworben. Diese beginnt mit dem Studienjahr 2014/2015. Am Montag ist die Ausschreibungsfrist abgelaufen. Damit beginnt ein unübersichtlicher Findungsprozess für einen Chef für 1.600 Studenten, 485 Lehrende und 141 Verwaltungsbeamte.

Findungskommission installiert

Kompliziert bleibt die Suche nach einem Rektor auch so. Der Senat und der Rat müssen kooperativ ineinandergreifen. Der Senat ist ein 18-köpfiges Gremium aus Professoren, Mittelbau-Lehrern, Studenten und Verwaltungsbediensteten der Universität. Der Rat besteht aus fünf Personen: die SPÖ-nahe Viktoria Kickinger, die auch in der Staatsoper, dem Burgtheater oder in der Volksoper im Aufsichtsrat sitzt, der Primararzt Heinrich Magometschnigg, Volksoperndirektor Robert Meyer, Wagner-Urenkelin Nike Wagner und Ingrid Moser von der Akademie der bildenden Künste Wien. Diese beiden Gremien hätten den überwiegend sehr beliebten Reinhart von Gutzeit ohne Ausschreibungs-Prozedere durchwinken und wiederbestellen können. Stattdessen wurde international ausgeschrieben und eine Findungskommission installiert. Diese besteht aus der Vorsitzenden des Rates, Viktoria Kickinger, und der Vorsitzenden des Senates, Gertraud Steinkogler-Wurzinger.

Entscheidung spätestens bis April

Nach Sichtung der Bewerbungen reduziert der Rat die Zahl der Kandidaten auf etwa fünf Personen, darunter auch Gutzeit. Dann laden Rat und Senat zu gemeinsamen Hearings, die von 10. bis 12. Februar stattfinden werden. Der Rat erstellt dann einen Dreier-Vorschlag. Dem kann der Senat in seiner Sitzung am 14. März zustimmen. Er kann den Vorschlag des Rates auch ändern. Tut er das mit guter Begründung, dann muss der Rat aus dem veränderten Dreier-Vorschlag (einer davon muss der amtierende Rektor Gutzeit sein) und innerhalb von vier Wochen mit einfacher Mehrheit den künftigen Rektor auswählen.

Geht alles glatt, arbeiten alle Gremien schnell und finden sich rasche Sitzungstermine, kann der neue Rektor der Kunstuniversität Mozarteum bereits im März feststehen. Werden alle Fristen ausgereizt, dann sollte es ihn Mitte April geben. (APA, 21.1.2014)

Share if you care.