Ein Toter durch Vogelgrippe in Vietnam

21. Jänner 2014, 11:20
posten

Es handelt sich um den ersten Fall seit neun Monaten

In Vietnam ist erstmals seit neun Monaten wieder ein Mensch an Vogelgrippe gestorben. Bei einem 52-jährigen Mann sei das Virus H5N1 nachgewiesen worden, berichtete das Gesundheitsministerium am 21. Jänner.

Die Familie des Mannes habe Hühner und Enten geschlachtet. In der Region in der Provinz Binh Phuoc im Süden des Landes sei in letzter Zeit Federvieh verendet.

In China haben sich seit Jahresbeginn mehr als 30 Menschen mit einem anderen Vogelgrippevirus infiziert, dem H7N9. Beides sind nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO) Grippeviren, die bei Tieren vorkommen und manchmal auch Menschen infizieren. (APA/dpa, 21.1.2014)

Share if you care.