Das weiße Band: Arbeiten an einer Streif

Ansichtssache20. Jänner 2014, 18:19
352 Postings

Kitzbühel und Umgebung präsentieren sich trotz der unerbittlich näher rückenden Hahnenkamm-Rennen weiterhin eher graugrün als weiß. Die Streif kann nur mit Depotschnee präpariert werden, der mit Helikoptern herangeflogen wird. Insofern kommt also auch dieser irgendwie vom Himmel. Eine besonders heikle Stelle ist wie gewohnt der exponiert gelegene Hausberg.

Für die nächsten Tag wird wechselhaftes Wetter ohne Extreme erwartet. "Im Detail ist die Vorhersage aber noch sehr unsicher", sagte Meteorologin Monika Weis von der ZAMG Innsbruck. Geringe Schneefälle sollten am Mittwoch abklingen. Am Freitag, wenn erstmals die Super-Kombination mit einem Super-G ausgetragen werden soll, rechnet man erneut mit leichtem Niederschlag. (red - 20.1. 2014)

foto: reuters/rattay
1
foto: apa/jäger
2
foto: reuters/rattay
3
foto: reuters/rattay
4
foto: reuters/rattay
5
Share if you care.