Ana Lains: Weltschmerzlieder

20. Jänner 2014, 17:43
1 Posting

Die gefeierte portugiesische Fado-Interpretin gastiert am Mittwoch in Dornbirn

Boy George, mit dem sie ein Duett sang, bezeichnete ihre Stimme einmal als "nicht von dieser Welt": Ana Lains, Jahrgang 1979, wird als eine der größten zeitgenössischen Interpretinnen portugiesischer Musik gefeiert. Gemeinsam mit Gitarrist und Sänger Carlos Leitao sowie Henrique Leitao (portugiesische Gitarre) und Carlos Menezes (Bass) gastiert sie nun bei der 3. Nacht des Fado.

Fado leitet sich vom lateinischen Wort "fatum" ab und bedeutet so viel wie "Schicksal, göttlicher Wille". Der Ursprung dieses "portugiesischen Blues" ist in den nostalgischen Gesängen der Seeleute im 18. Jahrhundert zu finden. Fado ist Wehmut und Weltschmerz, gesungen wird von Sehnsucht, Schicksal, Liebe und Trauer - Ana Lains interpretiert neu. (niwe, DER STANDARD, 21.1.2014)

22.1., Spielboden Dornbirn, 20.30

  • Gefeierte Fado-Interpretin: Ana Lains.
    foto: spielboden

    Gefeierte Fado-Interpretin: Ana Lains.

Share if you care.