Der Naschmarkt ist Wiens meistbesuchter Markt

20. Jänner 2014, 11:03
125 Postings

Durchschnittlich 62.300 Besucher pro Woche - Brunnenmarkt und Rochusmarkt auf den Plätzen zwei und drei

Wien - 325.000 Menschen pro Woche zieht es auf die Wiener Märkte - am beliebtesten bei Touristen und Wienern gleichermaßen ist dabei immer noch der Naschmarkt in Mariahilf. Er verzeichnet durchschnittlich 62.300 Besucher wöchentlich. Auf den Plätzen zwei und drei folgen der Brunnen- und Rochusmarkt, wie das Büro der Stadträtin für Konsumentenschutz Sandra Frauenberger (SPÖ) in einer Aussendung bekannt gab.

Den Ottakringer Brunnenmarkt, dessen Stände sich zwischen Thaliastraße und Ottakringer Straße ausbreiten, kommt auf rund 53.000 Einkäufer pro Woche. Den Rochusmarkt in Wien-Landstraße nutzen immerhin 33.500 Menschen wöchentlich. Unter den beliebtesten Wiener Märkten finden sich zudem der Meiselmarkt in Rudolfsheim-Fünfhaus, der Brigittenauer Hannovermarkt sowie der Vorgartenmarkt in der Leopoldstadt. (APA, 20.1.2014)

  • Auch im Winter gut besucht: der Naschmarkt
    foto: apa/herbert pfarrhofer

    Auch im Winter gut besucht: der Naschmarkt

Share if you care.